COMMUNITY FORUM
Folgt uns auch auf facebook, Twitter und YOUTUBE

Neulich im Netz: Gamestop schließt 200 Filialen

Das bekannte Franchise-Unternehmen Gamestop schließt weltweit über 200 Niederlassungen. Nach Aussagen des Unternehmens soll der Grund für diese Maßnahme der Rückgang der Verkäufe im Einzelhandel sein, diese seien in diesem Quartal um 8,3% zurückgegangen. Die Geschäftsführung ist sich sicher, dass die Verluste durch die veralteten Konsolen auf dem Markt entstehen für die kaum noch Spiele verkauft werden. Die nächste Generation der Konsolen, die sogenannten Next-Gen-Konsolen sollen die Verkaufszahlen wieder steigen lassen. Das isteressiert die etwa 1500 Mitarbeiter die dadurch ihre Arbeit verlieren wohl eher wenig.

Meine persönliche Meinung zu dieser  Maßnahme, Gamestop ist über die Jahre zu teuer geworden. Warum soll ich 20% mehr zahlen wenn ich das Objekt meiner Begierde woanders günstiger bekomme und noch besser beraten werde? Vielleicht sollte sich Gamestop darüber mal Gedanken machen.

 

 

Neulich im Netz: Angry Video Game Nerd: The Movie - offizieller Trailer auf Youtube
Neulich im Netz: Atari Gründer über Nintendo Untergang.