TWITCH KANAL
Folgt uns auch auf facebook oder Twitter

Neulich im Netz: Childsplay Charity mit Rekordergebnis

Ende letzten Jahres haben wir im Rahmen des neuen Resident Evil Films den Gegenwert unserer Eintrittskarten an die Wohltätigkeitsorganisation „Childsplay“ gespendet. Vielleicht erinnert Ihr euch. Deshalb wollen wir es uns nicht nehmen lassen, euch auf das sensationelle Ergebnis des letzten Jahres hinzuweisen:

Childsplay wurde ursprünglich von den Machern des Webcomics Penny Arcade ins Leben gerufen um der negativen Presse gegenüber PC-Games im Internet entgegen zu wirken. Was damit Anfing, dass die beiden Gründer, Mike Krahulik und Jerry Holkins ein paar simple Spielsachen in benachbarte Krankenhäuser brachten, hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Charities der Branche entwickelt. Inzwischen versorgt die Organisation viele Krankenhäuser in den ganzen U.S.A. und Europa mit Spielsachen für schwerkranke Kinder.

Wie auch die letzten Jahre haben es die Spender und Unterstützer es auch dieses mal geschafft, der Unternehmung ein neues Rekordergebnis zu verschaffen. Ganze $5,085,761 sind im Jahr 2012 für die kranken Kinder zusammengekommen.

Eine tolle Leistung, die zeigt, dass die Gamer-Gemeinde durchaus ein riesiges Herz hat. In diesem Sinne: Keep on nerding!

Neulich im Netz: Wusstet ihr, dass Sega vor ein paar Jahren fast von Microsoft gekauft worden wäre?
Neulich im Netz: The Angry Joe Show: Aliens: Colonial Marines Angry Review