nerdkramTV-Forum  

Zurück   nerdkramTV-Forum > Allgemeine Foren > Film, Kino, TV und Musik

Film, Kino, TV und Musik Der Entertainmentbereich— hier unterhaltet Ihr Euch über Klassiker, die neuesten Kinofilme, DVDs oder Fernsehserien— auch Musik kommt hier nicht zu kurz, ob harter Metal oder zuckersüßer Pop.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 21.03.2015   #1
Simon
Einmalposter
 
Registriert seit: 02.06.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 8
Standard Kingsmen - The Secret Service

Nach langer Zeit mache ich mal ein Thema hier auf, aber der Film hat es auch verdient!

"Kingsmen" ist der neue Film von Matthew Vaughn, den der eine oder andere vielleicht von Machwerken wie "Layer Cake" oder "Kick-Ass" kennt.

Um die Handlung kurz und grob abzureißen:
Neben dem MI5 gibt es noch einen weiteren, deutlich geheimeren Geheimdienst im vereinigten Königreich, der sich Kingsmen nennt. Deren Agenten heißen alle nach den Rittern aus der Artus-Sage und tragen allesamt schicke Anzüge.
Als einer dieser Agenten bei einem Einsatz stirbt, nimmt es Galahad aka. Harry (Colin Firth) auf sich, der Witwe die Nachricht zu überbringen gemeinsam mit dem Angebot, ihr einen Gefallen jeglicher Art zu erfüllen.
Jahre später benötigt der junge Eggsy diesen Gefallen, wird von Harry vor dem Knast bewahrt und - weil es eben im Drehbuch so steht - ins Auswahlverfahren für eine freie Stelle bei den Kingsmen gesteckt. Dort muss er sich gegen eine Reihe von Widersachern und Prüfungen von Merlin (Mark Strong) durchsetzen.
Gleichzeitig entführt der Milliardär Valentine (ein lispelnder Samuel L. Jackson) diverse Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und öffentlichem Leben, weil er einen absolut grandiosen Plan zur "Rettung der Welt" hat - unter diesen Leuten ist auch Professor James Arnold, der von niemand anderem als Mark Hamil verkörpert wird. Valentine selbst stellt die perfekte Mischung aus Steve Jobs und Osama Bin Laden dar und hat darüber hinaus eine Gehilfin mit dem Namen Gazelle, die ihre Beinprothesen als Waffen einsetzt.

So viel zur Umschreibung des Films.
Man muss sagen: wenn man Kick-Ass mochte wird man diesen Film lieben - hier fliegen einem perfekt in Szene gesetzte Action zusammen mit knalligen CGI-Effekten um die Ohren, es gibt lustige Dialoge und einige Szenen sind so dermaßen drüber, dass man nur staunen oder lachen kann.
Auf der anderen Seite kommt die Handlung dabei nicht zu kurz, so dass sich die Spionagegeschichte durchaus entfalten kann.

Und wer den Film gesehen hat, der wird mir sicherlich zustimmen, wenn ich sage: die Szene in der Kirche war grandios.
Alle anderen sollten diesen Film sehen und werden die angesprochene Szene sofort erkennen, wenn sie sie sehen. Garantiert.
Simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2015   #2
OhWeh!
Administrator
 
Benutzerbild von OhWeh!
 
Registriert seit: 05.05.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 390
Standard

Ist der Film jetzt eigentlich eine Komödie oder ist der (abgesehen von der fiktiven Organisation Kingsmen) ein ernsteres Machwerk? Slapstickeinlagen und Klaumauk gibts ja mitlerweile selbst im düstersten Film. Was also möchte der Film sein, aus dem trailer erkennt man es nicht wirklich eindeutig.
OhWeh! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015   #3
Simon
Einmalposter
 
Registriert seit: 02.06.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 8
Standard

Man kann den Film weder als ernsteres Machwerk oder als Komödie abstempeln - eher als Crossover aus beidem, auch wenn das der Art des Films auch nicht gerecht wird.
Wenn man "Kick-Ass" kennt, nimmt man davon einfach den Superheldenkram und die pubertären Probleme weg und ersetze sie durch coolen Agentenkram. Das trifft es eigentlich am besten.

Hilft das weiter? Nein? Ok ._.'
Simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017   #4
larisa
Einmalposter
 
Benutzerbild von larisa
 
Registriert seit: 15.08.2017
Ort: Freilassing
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Simon Beitrag anzeigen
Man kann den Film weder als ernsteres Machwerk oder als Komödie abstempeln - eher als Crossover aus beidem, auch wenn das der Art des Films auch nicht gerecht wird.
Wenn man "Kick-Ass" kennt, nimmt man davon einfach den Superheldenkram und die pubertären Probleme weg und ersetze sie durch coolen Agentenkram. Das trifft es eigentlich am besten.

Hilft das weiter? Nein? Ok ._.'
Also gefällt das Dir oder? Würdest Du es anderen empfehlen?
__________________
Die Träume haben eine gute Eigeschaft sich zu verwirklichen.
Grüße,
larisa
larisa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.